Vom 09. bis 10.August 2014 feierte der Bürgerverein dieses Jahr das traditionelle Waldfest.

Unter dem Motto "Hüttengaudi" wurde den Besuchern ein buntes, abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein geboten: Neben kleinen Wettbewerben in (Holz-)kuhmelken und Maßkrug-Stemmen prämierte das Waldfestpublikum als faire Jury das "fesch'ste Madl" und den "fesch'sten Buam" - jeweils in bayerischer Tracht. Wer also in Dirndl oder Lederhosen zur Waldfest-Hüttengaudi kam, hatte gute Chancen, dieses Wettbewerb zu gewinnen. 

Selbstverständlich standen auch die angebotenen Speisen ganz im Zeichen einer zünftigen Hüttengaudi: So gab es unter anderem Brez'n, Leberkäs', Weißwurst und Weizenbier. Für das leibliche Wohl war also bestens gesorgt!

Der Familiensonntag begann mit dem traditionellen Waldgottesdienst und bot den Kindern abwechslungsreiche Beschäftigung mit Waldwanderung, Lebkuchenherzen bemalen, Hüpfburg und Spielebude. Eltern und Großeltern konnten sich die Zeit indes bei der traditionellen Kaffeetafel vertreiben.

In diesem Jahr gab es ein tolles Highlight: Der Bürgerverein veranstaltete mit Hilfe zahlreicher Spenden vieler Geschäfts- und auch einiger Privatleute eine Tombola zu Gunsten der Aktion "Lichtblicke". Die Lose wurden Samstag und Sonntag auf dem Waldfest verkauft. Die Ziehung der Gewinne und die Ausgabe der Preise erfolgten am Sonntag ab 17 Uhr.  

Bis die Fotogallerie in einigen Tagen online geht, gibt es hier erste Fotos zusammengefasst in einer pdf-Datei.

 

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen